Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


erste_hilfe:kopfverletzung
Default message

Kopfverletzung

Eine Kopfverletzung kann immer auch mit einer Wirbelsäulenverletzung einhergehen! Den Patienten daher entsprechend vorsichtig bewegen.

zu treffende Maßnahmen

  • permanente Überwachung der Vitalfunktionen
  • Oberköper hoch lagern um Hirndruck zu minimieren
  • Wundversorgung steril und druckfrei (kein Druckverband!)
  • Wärmeerhalt auch bei warmen Außentemperaturen
  • Sauerstoff geben soweit vorhanden (4 bis 6 l/min)
  • im Zweifel immer Rettungsdienst (nach-) alarmieren!

Bei Bewusstlosigkeit:

  • in stabile Seitenlage bringen
  • bei Herz-Kreislauf-Stillstand direkt mit Wiederbelebung beginnen

Allgemeine (Vorgehens-)Hinweise

Kopfverletzungen können schnell zu einer lebensbedrohlichen Situation führen!

Symptome

  • Kopfplatzwunden, Schwellungen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Gedächtnislücken
  • Verwirrtheit
  • Licht- und Lärmempfindlichkeit
  • Bewusstseinseintrübung
  • Bewusstlosigkeit

Quellenangabe

Stichwörter

Schädelprellung, Schädel-Hirn-Trauma, SHT, Gehirnerschütterung

erste_hilfe/kopfverletzung.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/06 09:21 (Externe Bearbeitung)