Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


brand:tankbrand
Default message

Tankbrand

Diese Seite behandelt Brände von Flüssigkeit-Tanks, für Gastanks siehe klasse_2

zu treffende Maßnahmen

  • Ausreichenden Abstand halten!
    Im unmittelbaren Gefahrenbereich (Radius 100 Meter um den Tank) nur mit Hitzeschutzkleidung vorgehen!
  • Stationäre Feuerlösch- und Berieselungsanlagen der gefährdeten Tanks sofort in Betrieb nehmen sofern noch nutzbar, parallel Brandbekämpfungs- und Kühlmaßnahmen mit eigenen Mitteln vorbereiten. Mit der Brandbekämpfung erst beginnen, wenn ausreichen Schaummittel vor Ort ist.
  • Zeitgleicher Einsatz von mehreren Schaumrohren. Stationäre Löschgeräte einsetzen (Wasser/Schaum-Werfer) und die Kräfte aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich zurückzuziehen
  • Nachalarmierung Schaummittel und leistungsfähige Werfer (z.B. über TUIS)
  • Großflächige Kühlung des betroffenen Tanks sowie benachbarter Objekte
  • großer Wasserbedarf → Aufbau einer leistungsfähigen Löschwasserversorgung
  • Bei Gefahr der Brandausbreitung auf umliegende Tanks, sind die Auffangwannen der Tanks vorsorglich zu beschäumen
  • Bereitstellungsraum einrichten, Zufahrtswege für Schaummittel-Versorgung freihalten

besondere Gefahren

  • Wärmestrahlung → Übergreifen auf Nachbartanks
  • Ausbreitung durch Zerstörung des Tanks

Allgemeine (Vorgehens-) Hinweise

  • Der Löschschaum wird durch längere thermische Beaufschlagung zunehmend zerstört (hohe Abbrandrate), daraus ergibt sich ein wesentlich höherer Schaumbedarf.
  • auf Presseanfragen vorbereiten
  • Verpflegung/Ablösung der Einsatzkräfte

Quellenangabe

  • Taschenbuch Einsatzdienst der Berliner Feuerwehr

Stichwörter

Öltank

brand/tankbrand.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/06 09:17 (Externe Bearbeitung)