Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


allgemeine_hilfe:verkehrsunfall:gepanzerte_fahrzeuge
Default message

Gepanzerte Fahrzeuge

Diese Seite beschäftigt sich nur mit dem speziellen Vorgehen bei gepanzerten Fahrzeugen. Es sind außerdem auch alle generell bei einem Verkehrsunfall zu treffende Maßnahmen durchzuführen.

zu treffende Maßnahmen

  • nur wirklich benötigte Einsatzkräfte sollen sich in Fahrzeugnähe aufhalten
  • mindestens einen weiteren hydraulische Rettungssatz nachalarmieren
  • Türen beim Entfernen sichern, sehr schwer (teilweise mehrere hundert Kilogramm)

besondere Gefahren

  • Panzerung nicht verformbar; gibt mit einem Mal komplett nach, Teile platzen ab und fliegen herum, etc., dabei werden große Energien frei
  • unkontrolliertes und unerwartetes Abrutschen hydraulischer Rettungsgeräte

Allgemeine (Vorgehens-)Hinweise

  • Aufspreizen der Türschaniere bietet in der Regel die besten Chancen, alternativ auch Aufschneiden mit Trennschleifer
  • ggf. zwei Spreizer parallel einsetzen
  • Scheiben evtl. mit Rettungsschere schneidbar
  • teilweise Notöffnungsmechanismen (nicht immer vorhanden), die von innen oder per Fernbedienung aus Begleitfahrzeugen heraus ausgelöst werden können
    → Begleiter/Personenschützer nach Notöffnungsmechanismen befragen

Quellenangabe

  • 3. Fachtagung „Technische Rettung aus Pkw“ 2011, Verein für Fahrzeugsicherheit Berlin e.V.

Stichwörter

Sonderfahrzeuge, Bundeswehr, Geldtransporter

allgemeine_hilfe/verkehrsunfall/gepanzerte_fahrzeuge.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/06 09:17 (Externe Bearbeitung)